Allgemein

Familienfreizeit – Pfingsten 2019

Über Pfingsten (7.-10. Juni) bei bestem Wetter hieß es für die ganz Kleinen und die ganz Großen der NAJU endlich wieder: Draußen sein, den Wald erkunden, einen neuen Blickwinkel entdecken, die Seele baumeln lassen, nette Leute treffen und Lagerfeuer machen – NAJU eben. Für manche von uns hieß es allerdings nicht “endlich wieder” sondern “zum ersten Mal”, denn das jüngste Mitglied der Familienfreizeit-Gruppe war gerade einmal fünf Monate alt. Insgesamt 16 Familien bzw. 61 Teilnehmer/innen, waren mit von der Partie.

 

Das Team hatte natürlich auch für Programm gesorgt: An dem Wochenende hatten wir die Auswahl zwischen zahlreichen Workshops wie unter anderem Wildkräuter sammeln, Speckstein schnitzen, Barfußpfad bauen und Feuer machen. Wir erkundeten mit einer Rallye den Wald und entdeckten dabei sogar eine kleine Eule. Ein Highlight für die etwas größeren Kinder war die Nachtwanderung mit Taschenlampen und Fledermaus-Detektoren. Danach fielen alle müde aber erfüllt ins Bett – ja, Bett, denn für besonderen Komfort übernachteten wir bei dieser Freizeit in Bungalows.

 

So ging das lange Wochenende doch sehr schnell herum. Es war schön neue Familien kennen zu lernen und auch viele Altbekannte der NAJU, nun mit Kind und nicht mehr ganz so “JU”gendlich :-), wieder zu treffen.

 

Text: Dinah Hollermann