FreizeitberichteProgramm 2018

Highlife

Veröffentlicht

Alle Jahre wieder veranstalteten wir auch 2018 ein umweltpolitisches Wochenende, welches den inhaltlichen Auftakt für unser Jahresthema darstellt: das Highlife im November. Drei Tage lang haben wir uns mit dem Thema „Abfall“ in seinen verschiedenen Facetten beschäftigt. Begonnen haben wir mit etwas theoretischem Input, den Personen aus der Interessensgruppe Abfall vorbereitet und altersgerecht aufgearbeitet haben. Zum Beispiel Fragen zu den eigentlichen Ursachen unserer hohen Müllproduktion. Inwieweit in Deutschland Abfall recycelt oder wo wir unseren Müll lassen, wenn dies wie Beispielsweise bei Elektroschrott nicht passiert. Auch die praktischen Fragen aller vertretenen Altersgruppen „Wie funktioniert Müllverbrennung?“ oder „Welche Rohstoffe lassen sich oft aufbereiten?“ klärten sich an den drei Tagen.

Der Besuch zu der stillgelegten Mülldeponie in Reiskirchen war ausgesprochen spannend, da die Teilnehmer’innen mit Experten über die Müllentsorgung vor Ort sprechen konnten.
Weiter ging es mit einzelnen Workshops zu unterschiedlichsten Themen, wie das Prinzip des Freecyclings, „Was passiert mit dem Plastik in den Weltmeeren?“, verpackungsfreiem Einkaufen oder den Grenzen des privaten Konsumverzichts. Dabei gab es viele anregende Diskussionen und selbst für erfahrene Umweltschützer’innen noch einiges Neues zu erfahren. Das Wochenende fand viel Anklang bei den Teilnehmenden und im Teamerkreis. Außerdem fand die jährliche Vollversammlung der NAJU Hessen und die große Samstagabendparty statt.

[Pia Wagner]