AktionenPR

Abfall trennen – Blau zu Blau, oder wie?

Was ist Abfall und wie trenne ich ihn richtig?

Jüngst veranstalteten wir einen Projekttag zum Thema Abfall. Die Viertklässler aus Bad Vilbel besuchten drei verschiedene Workshops zum Thema. Und wurden dabei im Laufe des Vormittags zu richtigen Müllexpert´innen.
Sie wissen es: Eine blaue Füllerpatrone gehört nicht in den blauen Papiereimer, sondern in den gelben Sack. 🙂

Der Fokus des Tages lag darauf die Schüler´innen weiter für das Thema zu sensibilisieren und ihnen Tipps für den Alltag mit auf den Weg zu geben.
Die eine Station thematisierte Mülltrennung und den Umgang mit bereits entstandenem Müll. Im zweiten Workshop stellten die Teilnehmenden neues Papier her. Aus der Pulpe, dem Faserbrei aus Altpapier, gewannen sie mittels eines Schöpfrahmens neues Papier. Die Schüler´innen zerrissen mit Spaß das Altpapier und rührten mit Neugier die Pulpe an.

Im dritten Workshop ging es darum zu verstehen wie viele Bereiche das Thema Abfall betrifft:
– Klar, es gibt den Hausmüll, Abfallverschmutzung in der Natur oder in der Stadt, aber auch die Verschwendung von Rohstoffen sind wichtige Unterthemen.
– Im Endeffekt müsste man sich nicht halb so viele Gedanken um den Umgang mit dem entstandenen Abfall machen, wenn wir alle einfach weniger produzieren würden.
– Gemeinsam mit den Schüler´innen erarbeiteten wir Maßnahmen, um unsere persönliche Abfallmenge zu reduzieren.

Am Ende des Tages waren alle ein bisschen müden vom vielen Input, aber total glücklich und motiviert das Thema Abfall weiter zutragen. Zum Beispiel Freunde, Familie und Bekannte darauf aufmerksam zu machen.