FreizeitberichteProgramm 2018

MaMPF-Kochfreizeit

Ein Wochenende lang drehte sich bei uns alles sowohl um das Essen sammeln und retten als auch das Verarbeiten und Einkochen. Natürlich kam auch das gemeinsame Vertilgen der selbst zubereiteten Speisen nicht zu kurz. Durch eine schöne Altersspanne von 14 – 50 Jahren kamen die Jugendlichen und jung Gebliebenen schnell ins Gespräch. Auch aus diesem Grund kamen essenstechnisch viele gute unterschiedliche Ideen zusammen.

In Kleingruppen machten wir uns auf den Weg um unterschiedliche Lebensmittel zu Ernten und zu Sammeln. Es fand zum einen ein Ausflug zu einem Bio-Acker in der Nähe statt. Zum anderen eine Fahrradtour, die zum Sammeln von Äpfeln, Birnen und Nüssen diente. Andere machten sich wiederum auf eine Kräutersammeltour. Es waren alle hochmotiviert und es wurden die unterschiedlichsten Speisen zubereitet: Von Chutney über Marmelade, Polenta-Auflauf und Apple-Crumble, bis hin zu Suppen, Soßen und Gemüseaufstrichen, die für den Winter eingemacht wurden. In diesem Rahmen gab es auch die Möglichkeit über die Lebensmittelverschwendung zu diskutieren und direkt aktiv zu werden.
Wir freuen uns schon sehr auf das nächste Jahr und haben bereits viele tolle Ideen aus diesem Jahr mitnehmen können.