Highlife 2015: „Bienensterben“

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Freizeitberichte

„Auf BienentoDSCN4321d folgt Hungersnot!“ Bei der alljährlichen umweltpolitischen Highlife-Aktion der NAJU Hessen ging es diesmal um das Jahresthema „Bienensterben“. In der Bildungsstätte Stangenrod bekamen die Teilnehmer am Vorabend noch thematischen Input, fertigten letzte Kostüme und probten ein kleines Theaterstück ein. Am Samstag ging es dann ab in die Gießener Innenstadt. Am Seltersweg wurde ein gut bestückter Infostand errichtet, welcher neben allerhand Flyern, Broschüren und Samentütchen auch mit einer Bienenkiste ausgestattet war. Hier konnten sich Interessierte Passanten zur wesensgemäßen Bienenhaltung informieren. Außerdem bot man auch Schminken für die kleinen Besucher an und führte natürlich in regelmäßigen Abständen wieder ein kleines Straßentheaterstück auf. Die als Imker, Bauern, Bienchen und Blümchen verkleideten Teilnehmer verdeutlichten somit die Folgen des Pestizidgebrauchs in der konventionellen Landwirtschaft. Auf diese Weise und unter Mithilfe von fleißig umherschwirrenden Infobienen, konnten viele Passanten über das Thema aufgeklärt werden. Insgesamt beteiligten sich über 60 Jugendliche an der Aktion!

IMGP8831

Zurück in Stangenrod wurden die Kostüme abgestreift und sich auf die traditionelle Highlife-Party eingestimmt. Aber zuvor wurden in einer Versteigerung noch die Fundsachen des vergangenen Veranstaltungsjahres unter das Volk gebracht.

Am Sonntag gab es als Abschluss noch die jährliche Vollversammlung, welche diesmal nicht ohne ein paar Tränen auskam. Diesmal standen nämlich wieder die Neuwahlen des Vorstands und seiner Beisitzer auf dem Programm. Nichtsdestotrotz gingen wir mit einem zufriedenen Gefühl nach Hause, denn das Highlife war auch diesmal ein Erfolg.

DSCN4367IMGP8700DSCN4346