Allgemein

Wir haben es satt! – Demo am 16.Januar 2021

Veröffentlicht

Mit der Wir haben es satt!-Demo am 16. Januar 2021 fordert die NAJU gemeinsam mit vielen Umweltverbänden, Landwirt*innen und Bürgerinitiativen als ein breites Bündnis eine ökologischere Landwirtschaft für Mensch und Natur. Wir werden laut und aktiv für eine bäuerlich-ökologischere Landwirtschaft und artgerechte Tierhaltung, für insektenfreundliche Landschaften und globale Solidarität – digital und vor Ort in Berlin!

Und so könnt ihr mitmachen
Auf Grund der Corona-Beschränkungen gibt es keinen Demozug, sondern eine Stand-Demo mit begrenzter Teilnehmer*innenzahl. Damit trotzdem jede*r die Möglichkeit hat persönliche Forderungen zu stellen und sich zu zeigen, kannst du deinen Fußabdruck mit persönlicher Botschaft bis zum 13.01.2021 zusenden – auf Papier, Stoff oder digital. So können auch 2021 tausende Menschen demonstrieren und die Veränderungen in der Agrarwirtschaft fordern. Eine ausführliche Beschreibung sowie diverse Materialien zum Informieren und Teilen findest du hier: #AgrarwendeLostreten.


Außerdem schafft die NAJU Bundesgeschäftsstelle eine digitale Aktionsplattform mit spannenden Redner*innen zu Themen wie Landraub und Flächenfußabdruck, Ernährungswende und öko-fairer Konsum oder Stellschrauben in der EU-Agrarpolitik und jeder Menge Möglichkeiten von Zuhause aus mitzumachen und sich mit Gleichgesinnten auszutauschen. Hier kannst du dich für die Veranstaltungen der Aktionsplattform anmelden:
online anmelden