Wetzlar geht waldwärts

Projektlaufzeit: April 2022 – Dezember 2023

Das Kooperationsprojekt mit den städtischen Kinder- und Jugendtreffs in Wetzlar soll im April 2022 erneut in die praktische Umsetzung starten.

Ziel des Projektes ist die niedrigschwellige Heranführung an Natur- und Umweltthemen von Kindern und Jugendlichen, die regelmäßig die städtischen Jugendtreffs besuchen.
An Nachmittagen undoder in den Ferien werden den Kindern und Jugendlichen verschiedene Natur- und Umweltpädagogischen Angebote gemacht. Teilnehmen kann jeder, derdie möchte.

Viele spannende Angebote sind geplant, wie zum Beispiel: Gemeinsam auf Naturentdeckungstour gehen, Nisthilfen und Insektenhotels bauen, eigene Saatbomben basteln und in der direkten Nachbarschaft verteilen am oder über dem Feuer eine Mahlzeit zubereiten und das Malen mit Naturfarben. Die Angebote werden partizipativ, jeweils mit der Zielgruppe gemeinsam erarbeitet, dabei können die Teilnehmenden Wünsche und Interessen äußern und bei der Organisation der Angebote mithelfen.

Das Projekt wird von einemr Projektreferentenin mit einer Teilzeitstelle begleitet.

Das Projektkonzept entstand im vergangenen Jahr, im ersten Quartal dieses Jahres wurde es dann gestartet, musste jedoch aufgrund Corona-Verordnungen im Frühjahr ausgesetzt werden und wird nun im April wieder aufgenommen.