Zwei Kinder streicheln den Kopf einer Kuh

Wochenende auf dem Bauernhof

Vom 29.04. bis zum 01.05.2022 verbrachten 24 Kinder ein tolles Wochenende auf dem Bauernhof im „Alten Hof“ in Nidda-Wallernhausen. Durch verschiedenste Aktivitäten erfuhren die Kinder einiges über das Leben auf dem Bauernhof und hatten nebenbei ganz viel Spaß. Nachdem die Kinder alle angekommen waren, begann der erste Abend mit einer Hofführung. Bäuerin Ulli zeigte den Kindern den Hof und erzählte ihnen etwas über die Tiere: Kühe, Gänse, Hühner, Katzen, Kaninchen und ein […]

Gruppenleitenden Lehrgang

Alle, die Interesse daran haben, bei der NAJU Hessen zu teamen oder eine Ortsgruppe zu leiten, haben bei uns die Möglichkeit, sich bei dem Lehrgang für Gruppenleitende weiterzubilden. Der erste Teil umfasste fünf Tage und fand im Schullandheim Lützel statt. Nach den letzten zwei Jahrgängen, die fast vollständig online stattfinden mussten, konnten sich die Teilnehmenden nun wieder vor Ort treffen. Bei super gutem Wetter konnte der Großteil des Programms im Freien stattfinden. […]

Krisenmanagementübung

Am ersten Aprilwochenende kamen 12 Teamende inklusive unserer gesamten Geschäftsstelle zusammen, um für den schlimmsten Fall aller Fälle zu üben – dass unser Krisenmanagement benötigt wird. Im generellen wird ein Krisenmanagement benötigt, wenn etwas wirklich Schlimmes zum Beispiel auf einer Freizeit passiert ist. Deswegen gibt es verschiedene Prozesse, die sicherstellen sollen, dass das Team und die Geschäftsstelle möglichst entspannt durch die Situation kommen und für die Sicherheit der Teilnehmenden zu jeder Zeit […]

Neues Gesicht in der Geschäftsstelle

Es gibt ein neues Gesicht in der Geschäftsstelle: Madita. Sie wird in den nächsten zwei Jahren die Elternzeitvertretung von Vera übernehmen und damit den Wildlife- und Fortbildungsbereich betreuen. Ihre Zeit bei der NAJU ist direkt mit einem AK Wildlife Treffen gestartet, so konnten Sie und einige Aktive sich direkt kennenlernen. Trotz des stürmischen Wetters war es ein gelungener Start mit schönen Gesprächen. Madita freut sich schon im Laufe der Zeit möglichst alle […]

Highlife 2022 – Klimaveränderungen in Hessen

Mit dem Highlife stand noch eine besonders schöne Veranstaltung auf unserem Programm! Ankommen im Nebel Freitagabends kamen nach und nach alle Teilnehmenden zum nebligen Donnerskopf bei Butzbach.  Dort sollte es in den nächsten drei Tagen um die Klimaveränderungen in Hessen gehen. Neben spannenden Inhalten standen einige Vereinsthemen auf dem Plan. So startete das Wochenende neben einem thematischen Einstieg mit einer Landessprechendenratssitzung. Klima-Rallye und Landesvollversammlung Am nächsten Morgen war der Nebel zwar noch […]

NAJU Gruppe Mernes/Jossgrund im Töpfereimuseum

Ursprünglich wollten wir NAJU´s eine Woche vorher schon nach Marjoß, der Einladung von Peter O. folgen. Aber es war schlechtes Wetter angekündigt und so verschoben wir diesen Besuch. Wir hatten alles richtig gemacht. Bei strahlend blauem Himmel, ideal, weil wir ja wegen der noch bestehenden Corona Regelungen unbedingt im Freien arbeiten mussten. Fünfzehn Kinder und zwei Begleitpersonen kamen mit mir um 13°° Uhr an der Töpferei an. Peter wusste sehr schön zu […]

Gäst_innenhaus Jakob in Dannenrod

Uns hat eine Anfrage erreicht, ob wir diesen Spendenaufruf teilen können. Es geht um das Gäst_innenhaus Jakob in Dannenrod. Das Gebäude wurde lange als Gasthaus genutzt. Mittlerweile wird daran gearbeitet, dort einen Ort für sozial-ökologische Projekte und Ideen zu gestalten. Für dieses Projekt soll der Hof von einem Verein gekauft werden. Genau für diesen Zweck wird um Spenden gebeten. Mehr Informationen findet ihr hier: https://gaest-innenhaus.org/index.php/kampagne/#video-und-kampagne

Trekkingtour durch den Schwarzwald

Vom 07. August bis zum 13. August 2021 veranstaltete die NAJU Hessen eine Trekkingtour durch den nördlichen Teil des Schwarzwaldes. Ursprünglich sollte die diesjährige Wildnistour nach Norwegen gehen. Aufgrund der derzeitigen Coronabestimmungen suchten wir uns als Alternativprogramm den Schwarzwald aus. Mit einer Gruppe von 8 Teilnehmer*innen im Alter von 14 bis 18 Jahren ging es zunächst mit dem Zug von Wetzlar nach Pforzheim. In Pforzheim startete die Tour. Die Gruppe hatte wurde gleich in den ersten Tagen unter schwierigen Voraussetzungen gestellt. Leider waren die Quellen oft ausgetrocknet, sodass die Gruppe oft noch ein paar Tageskilometer mehr als geplant zurücklegen musste. Trotzdem meisterte die Gruppe auch diese Hürden mit einer guten Gruppenstimmung. Der Höhepunkt der Tour war die Durchquerung des Naturschutzgebietes Wildseemoor. Trotzdem freuen sich schon alle auf nächstes Jahr, wenn es im Sommer wieder in den kühleren Norden gehen darf.

Survival-Camp 2021

Einmal ein Wochenende mit möglichst wenig Material verbringen, dies war das Ziel des Survivalcamps in der Nähe von Steinhaus bei Fulda. Am Freitagabend trafen wir uns um das verbleibende Tageslicht für den Aufbau des Lagers zu verwenden. Errichtet wurde es auf einer abgeschiedenen, privaten Streuobstwiese, die durch den lokalen NABU Verband vermittelt wurde. Schnell war eine Naturfeuerstelle aufgebaut und zwei einfache Tarp Planen zwischen den Obstbäumen als Behausung gespannt. Von einem nahen […]