Der Ausnahmezustand

Dein Jugend-Umwelt-Festival

Diskutieren beim WorkshopEin paar Tage dem Stress entkommen. Einfach Spaß haben und die Freiheit genießen. Über die wirklich wichtigen Dinge sprechen: die Welt, die Gemeinschaft und das Zusammenleben. Auf dem Ausnahmezustand kommen wir alle zusammen, um für fünf Tage den Alltag hinter uns zu lassen, uns auszutauschen und zusammen zu diskutieren.

Und es gibt viel zu entdecken. Im Programm sind praktische und theoretische Workshops zu verschiedensten Themen. Mit dabei sind: Diskussionsrunden, Upcycling, Siebdruck, Jamsessions, Musikrunden, Ressourcenschutz, nachhaltiges Leben, Landart, Umweltpolitik und vieles mehr.

Du willst dein Können oder das Ergebnis deines Workshops präsentieren? Oder du möchtest einen kleinen Poetry Slam halten? Vielleicht bist du ja auch ein Standup-Comedy-Talent. Egal, was Du zeigen möchtest: auf der Open Stage geht (fast) alles!

Neben den Workshops können wir tagsüber auch im See schwimmen gehen. Anschließend wird abends gechillt, bei der Silent-Disco gefeiert oder wir lassen den Abend zu guter Musik am Lagerfeuer ausklingen. Wie es sich für ein Festival gehört.

Nachts – falls ihr schlafen wollt – stellen wir für alle unter 18-Jährigen Gruppenzelte bereit. Für alle Ü18: Wir können ein paar Zelte verleihen, bringt jedoch wenn möglich eure eigenen Zelte mit.

Das Wichtigste: Für das Essen wird gesorgt.

Ausnahmezustand – Kieran Thomas (25 Jahre 25 Geschichten)

Veröffentlicht am Veröffentlicht in 25 Jahre 25 Geschichten, Allgemein, Freizeitberichte

Die wuselnde NAJU-Herde zwischen ein paar Planen und Zelten. Schnell aber nicht von selbst errichtet: ein Dorf am See für 5 schöne Tage. Die Lage scheint perfekt für ein Fest ohne Festlichkeiten. Kleine Ungereimtheiten schmeicheln dem Zusammenhalt und die Gestaltung schafft eine Spontankommune zwischen grünen Hügeln in der späten Frühlingszeit. Schleichende Gänse, Enten, Fledermäuse und […]

Ausnahmezustand (Jugend-Umwelt-Festival)

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Allgemein, Freizeitberichte

NAJU Hessen veranstaltet erstes Jugend-Umwelt-Festival im Odenwald Ausnahmezustand – Alles anders als normal. Dieses Jahr hat sich die NAJU Hessen an ihr erstes Jugend-Umwelt-Festival gewagt – und es hätte für die meisten Teilnehmenden kaum besser laufen können. „Ich bin angekommen und konnte alle Sorgen des Alltags direkt vergessen, unglaublich.“ Es gab ein abwechslungsreiches Programm, viel […]

Das Programm

Bands
DonnerstagTranslatorenSpaßmusik
 Open StageDu bist dran!
FreitagOligarchyElectronic
SamstagBlues SkeletonsBlues Rock
Workshops
  • Globale Zusammenhänge
  • Menschen verstehen
  • Siebdruck
  • Jonglage
  • Kräuter
  • Marterpfahl
  • Musikwerkstatt
  • Land Art
  • Werwolf
  • Batiken
  • Yoga mit Y
  • Improtheater
  • Ewiges Terrarium
  • Klimafreundlich kochen

Karten gibt's hier!

Hier kannst du dich verbindlich zum Festival anmelden. Fülle einfach das Formular aus. Bitte beachte das für diese Veranstaltung vorgesehene Alter bevor du das Formular ausfüllst.

Auszufüllen sind alle Felder, außer die als nicht erforderlich markierten.

Alle weiteren Informationen zur Veranstaltung erhältst du per Mail. Möchtest du Infos per Post erhalten, dann vermerke es unter \"Sonstiges\".

Anreise

Wenn du mit Bahn und Bus anreist, fahr zur Haltestelle Haisterbach Viadukt, Erbach (Odenwald).
Falls ein Bus zur Haltestelle Haisterbach Stausee, Erbach (Odenwald) fährt, kannst du auch diese anfahren.
Wir fahren dein Gepäck zum Zeltplatz. Schreib uns dazu bis zum 22.05. eine E-Mail an mail@naju-hessen.de.

Um von Dir zum Marbach-Stausee zu finden, nutze am besten den Routenplaner!