AllgemeinFortbildungen

Fortbildung Landwirtschaft in Gruppen erleben

Veröffentlicht

Am Samstag, den 10. Juli 2021 hat die Fortbildung zum Thema
„Landwirtschaft mit Gruppen erleben“ auf dem Sonnenhof in Neukirchen bei
Braunfels stattgefunden. Der Sonnenhof ist seit 2015 ein solidarisch geführter (SoLaWi) Hof. Dieser wird von Matthias Zinke und Emely Stolle zusammen mit Ihrem Team bewirtschaftet.

Das Herzstück des Hofes ist – auf einer circa fünf Hektar großen Fläche – der Gemüse- und Kornanbau. Die Gemüsevielfalt reicht ganzjährig von Salatvariationen, Zuckermais, Malabarspinat bis hin zu verschiedenen Kohlgemüsen.

Die SoLaWi Sonnenhof will nicht nur nachhaltig, sondern auch regenerativ sein. Regenerative Landwirtschaft will Ressourcen wie Boden, Wasser, Artenvielfalt und Luftqualität langfristig verbessern und vermehren. Dabei kommen zum Beispiel Ansätze der Permakultur zum Einsatz. Diese werden auf dem Sonnenhof verfolgt und umgesetzt. Besonders der Bodenaufbau ist ein essentieller Bestandteil der Hofphilosophie.

Die Fortbildung bestand aus einer breiten Vielfalt von Themen. Angefangen vom Kennenlernen der solidarischen Landwirtschaft, den Themenbereichen von Naturschutz und Landwirtschaft. Außerdem konnte in Workshops einiges ausprobiert werden, wie z.B. die Verarbeitung der eigenen Schafswolle und dem Herstellen von Kräuterbutter aus Sahne mit hofeigenen Gartenkräutern.

Auch wurde in einem Workshop zum Thema Boden drei verschiedene Bodentypen nach der Qualität und Wasseraufnahmekapazität untersucht. Die Teilnehmer*innen gingen nach einem abwechslungsreichen Tag mit vielen neuen Ideen und Wissen zufrieden nach Hause.

Vera Börner