Allgemein

Osterhasen-DIYs

… mit Sachen, die du auf jeden Fall zu Hause hast

Ostern steht vor der Tür und in die Geschäfte will man zu den aktuellen Zeiten nicht. Darum haben wir ein paar DIYs für dich gesammelt, mit denen dein Zuhause auch ohne einen Einkauf osterlich schmücken kannst

Illustration von Kathrin MordejaHasendeko aus einer Klopapierrolle

Ja, wir wissen, dass es heute sehr schwierig sein kann an Klopapier zu kommen. Aber eine leere Rolle lässt sich noch einfacher finden als eine volle.

 

Was du brauchst

Klopapierrosse, Schere, Farbe, Pinsel

So einfach geht es
  1. Klopapierrolle zuschneiden
  2. bemalen
  3. trocknen lassen

Hasengirlande

Was du brauchst

Papier, Bleistift und Papier oder eine ausgedruckte Vorlage (hier lassen sich zahlreiche im Internet finden), Schere, Buntstifte, Klebestift

So funktioniert es
  1. die Hasen auf das Papier mit dem Bleistift malen oder eine Vorlage aus dem Internet ausdrucken
  2. die Hasen ausschneiden
  3. die ersten beiden Schritte beliebig oft wiederholen
  4. die verschiedenen Hasen an den Pfoten zusammenkleben
  5. trocknen lassen
  6. anschließend aufhängen

Einen Hasen aus einer einsamen Socke basteln

Was du brauchst

eine einsame Socke, Reis, Trichter, Schnur, Schere, Filzstift/Edding/Textilmarker

So funktioniert es
  1. die einsame Socke mit Reis befüllen, dabei kann ein Trichter helfen
  2. oben so abbinden, dass noch Schlappohren entstehen können
  3. ein weiteres Mal abbinden, dass oben ca. ein Drittel und unten etwa zwei Drittel des Reis aufgeteilt sind
  4. Ohren einschneiden
  5. mit Filzstift, Edding oder Textilmarker ein Gesicht auf den Hasen malen

Eine viel bessere Anleitung und schöne Fotos findet ihr bei Utopia. Hier haben wir die Idee gefunden

Illustration von Kathrin MordejaOsternest aus einem Origami-Hasen

Eine super Idee für ein plastikfreies Osternet ist es, einen Hasen aus Origami zu basteln.

Was du brauchst

18cm x 18cm Papier, Geduld

So geht es

Ein Video dazu findet ihr hier