AllgemeinAnkündigungen

NAJU Hessen stellt neue Gesichter vor

Personelle Veränderungen in der Geschäftsstelle

In den letzten Monaten gab es in der Geschäftsstelle der NAJU Hessen einige Veränderungen. Der Verein begrüßt Hannah Magnus als Bundesfreiwilligendienstlerin. Kathrin Mordeja ergänzt neben ihrer Tätigkeit im Projekt „Naturbegegnungen interkulturell“ das Team als Öffentlichkeitsreferentin. Lisa Wattenberg, Jugendbildungsreferentin in den Bereichen Wildlife und Fortbildungen, stößt in den letzten Monaten von „Naturbegegnungen interkulturell“ zu dem Projekt hinzu. Robin Hoffmann aus dem Kinder- und Jugendbereich, Mechthild Sörries als Zuständige für NAJU Gruppen und Teamleitung sowie Andrea Müller aus der Verwaltung bleiben der NAJU Hessen weiterhin erhalten.

Über Hannah Magnus

„Ich bin 17 Jahre jung und komme aus Wetzlar. Nach meinem Realschulabschluss entschied ich mich gegen das Abitur und für die Möglichkeit, mit einem freiwilligen Jahr Erfahrungen im Berufsleben zu sammeln. Nach kurzem Überlegen habe ich mich an die Zeiten als Pfadfinderin erinnert und zur NAJU gefunden. Nun freue ich mich, eigene Einblicke hier zu sammeln und bin gespannt was mich so alles in diesem Jahr erwartet.“

Über Kathrin Mordeja

„Als ich sechs Jahre alt war, nahm ich zum ersten Mal an einer NAJU Veranstaltung teil. Da ich durch einen Flyer zur NAJU gekommen bin, freut es mich besonders, die NAJU als Öffentlichkeitsreferentin zu unterstützen. Neben meinem Engagement bei der NAJU habe ich einen Master in Kunstgeschichte erworben und in diversen PR Bereichen gearbeitet.“