Aussaat von Wildblumensamen – NABU Steinbach

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Allgemein, NAJU-Gruppen

Bodenbearbeitung und Aussaat von Wildblumensamen an der Kirche in Steinbach

– Aktion der Naturschutzjugend des NABU Steinbach –

img_0389-saeenAuf einer – zusammen mit dem Kirchenvorstand festgelegten – Fläche links neben der Steinbacher Kirche wurden einheimische Wildblumen und -gräser ausgesät. Dazu hatte sich der NABU Steinbach bereiterklärt und dies im Rahmen einer NAJU-Veranstaltung umgesetzt.

Heimische Wildpflanzen sind eine wichtige Nahrungsquelle für Insekten und Vögel. Immer mehr nicht-regionale Pflanzen wie beispielsweise der Rhododendron, die Forsythie und viele andere werden in den Gärten angepflanzt – sie blühen wunderschön, sind womöglich pflegeleicht, aber ihre Samen und Früchte bleiben für hiesige Vögel und Insekten unverdaulich und damit wertlos.

img_0420-gruppeVor der Aussaat wurde der Rasen mit Spaten und Hacken abgeschält und abgefahren. Das Saatbeet wurde gelockert, der Samen auf dem feinkrümeligen Boden ausgesät und zuletzt mit Holzbrettern festgetreten und festgestampft.

Die umfangreichen Arbeiten waren zwar anstrengend und schweißtreibend, haben aber sowohl den kleinen als auch den großen Akteuren viel Freude gemacht.

Jetzt sind Geduld und passendes Wetter erforderlich; ggfs. regelmäßiges Gießen.

Luise Klee

img_0375-jpg-bodenbearbeitung